Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Admention Games Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Yakushi

unregistriert

1

Samstag, 9. Oktober 2010, 12:49

Intergalaktisches Forschungsnetzwerk

Ich kenne es eigtl so wie es in dieser Beschreibung steht, aber hier kann man es ja nur auf Stufe 1 ausbauen, heißt es dann das es nur mit 1nem Planeten vernetzt werden kann, oder sind dann sofort alle vernetzt ? :-)

"Diese Technik ermöglicht es Forschern in mehreren Galaxien, jeweils an einem Projekt gemeinsam zu forschen. Pro Stufe dieser Forschung wird ein Planet mehr vernetzt und zwar jeweils derjenige, mit dem am höchsten ausgebauten Forschungslabor. Natürlich müssen alle vernetzten Forschungslabore wenigstens so weit ausgebaut sein, dass sie die jeweilige Forschung auch alleine erforschen könnten. "

2

Samstag, 9. Oktober 2010, 12:52

du musst auf jedem plani die stufe 1 es IGFN bauen und dann vernetzen sich diese...

3

Samstag, 9. Oktober 2010, 13:12

Sollten sich die Forschungszeiten nicht verkürzen, wenn man das IGFN ausbaut ? Bei mir ist grade das Gegenteil eingetreten. Die Forschungszeit für Spiotech 21 hat sich von 3h 37min auf über 5h erhöht.

4

Samstag, 9. Oktober 2010, 13:13

Stefan sollte besser nochmal posten, wie genau das Forschungsnetzwerk funktioniert, auch die Formel aus der sich die Verkürzung berechnet.

5

Samstag, 9. Oktober 2010, 13:24

Die Funktion selbst sollte ja klar sein. Auf jedem Plani, wo ich das FoLab mind auf 10 habe, kann ich jeweils eine Stufe IGFN bauen. Hab ich das auf z.B. 5 Planis gemacht, müssten nun mindestens 5 Laboratorien zusammenarbeiten und somit die Forschungszeiten verkürzen.
Logischerweise muss jedes Labor so hoch ausgebaut sein, dass es auch alleine in der Lage wäre, die jeweilige Forschung zu betreiben.

Nachtrag: Komisch, mit dem Ausbau des IGFN auf einem anderen Plani hat sich nun die Forschungszeit von 5h 22min auf 5h 13 min verkürzt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ronon« (9. Oktober 2010, 13:29)


Yakushi

unregistriert

6

Samstag, 9. Oktober 2010, 16:56

Ja ich bitte auch nochmal um Erklärung, bei mir funktioniet es nicht.
Habe IGFN gebaut, und baue das Forschungszentrum auf einem Plani immer höher aber es ändert sich reingarnichts.

:/

7

Samstag, 9. Oktober 2010, 18:31

Moin,

du musst, soweit ich weiß die Forschungen überall gleichmässig ausbauen. Es reciht nicht auf einem Plani Gas zu geben und auf den restlichen Stufe 1 zu belassen.


Gruß Jacek
Nonamegame FAQ Bereich! Erst lesen, dann posten!
Im FAQ Bereich nix gefunden? Dann suchen!!! Hier!

www.admention.de <- Hast ne eigene HP? Dann hier
www.boni.tv <- 1x Kostenlos Lotto spielen
www.oceansgarden.de <- Züchte deine Fische
www.spielerei.net <- Kostenlose Onlinespiele
www.schussundtor.de <- Manage dein Fußballteam

8

Samstag, 9. Oktober 2010, 18:36

dann geht es auch nicht hab in uni1 bei 2planis je ne stufe 14 und da ändert sich nichts

9

Samstag, 9. Oktober 2010, 18:42

ok, mal für alle ne kurze Erklärung...

das IGFN muss als Gebäude auf Stufe 1 gebaut werden. Je mehr Planeten dies Gebäude haben, desto mehr Verbindungen gibt es zwischen diesen Netzwerken.

hier als Beispiel:

2 Netzwerke 1 Verbindung
3 Netzwerke 3 Verbindungen
4 Netzwerke 6 Verbindungen
5 Netzwerke 10 Verbindungen
6 Netzwerke 15 Verbindungen
usw...

Im zweiten Schritt wird dann die Stufe der Forschungslabore angeschaut... das niedrigste gibt dann die Verbesserung durch das IGFN an. Da dies Stufenweise geht, kann es sein, dass ein Ausbau von 14 auf 15 nichts bringt.

Die Stufen sind wie folgt:

kleiner 10 = 0,75 %
zwischen 11 und 20 = 1,35%
zwischen 21 und 30 = 1,85%
größer 30 = 2,6%

Hat man nun zb 15 Verbindungen, so wird 15 * der Prozentwert gerechnet und das ergibt dann die Zeitersparnis.

10

Donnerstag, 25. November 2010, 12:16

Weil es immer wieder Fragen hierzu gibt, noch ein Satz der hoffentlich vieles erklärt:

--
Der Grundwert wie lange eine Forschung dauert ist immer abhängig von der Stufe des kleinsten Forschungslabores. Das intergalaktische Forschungsnetzwerk bringt nur die Ersparnis dazu ein.
--

Wer also auf seinem Plani Stufe 15 Foschungslabor hat und dann ein Netzwerk mit weiteren Planis bildet bei den das niederigste Labor erst Stufe 11 ist, ist die Basis für alle Berechnungen die Stufe 11. Es kann also sein, dass man keine Ersparnis hat, sondern dass es länger dauert weil die Basis die Forschungszeit der Stufe 11 ist und nicht mehr 15, wie ohne das Netzwerk.

Aus diesem Grund sollte man ein Netzwerk immer nur dann bilden, wenn die Labore in etwa auf gleichem Level sind. (+-1)
Nonamegame FAQ Bereich! Erst lesen, dann posten!
Im FAQ Bereich nix gefunden? Dann suchen!!! Hier!

www.admention.de <- Hast ne eigene HP? Dann hier
www.boni.tv <- 1x Kostenlos Lotto spielen
www.oceansgarden.de <- Züchte deine Fische
www.spielerei.net <- Kostenlose Onlinespiele
www.schussundtor.de <- Manage dein Fußballteam

11

Donnerstag, 25. November 2010, 13:05

so ungefähr habe ich mir das fast gedacht, nachdem ich mein Netzwerk gebaut haben lab 14 aufm HP und ein 10er auf der kolo.
Es währe hilfreicher diesen besonderen Umstand vieleicht gleich in die Beschreibung aufzunehmen.

"Intergalaktisches Forschungsnetzwerk (Level 1)

Diese Technik ermöglicht es Forschern in mehreren Galaxien, jeweils an einem Projekt gemeinsam zu forschen.
Wobei das niedrigste Labor die Basis für die Forschung bildet, daher sollten die Labore gleichmäßig ausgebaut werden."

Bei vielen funktioniert das Netzwerk im Kopf noch wie bei Oxxme.

Aber es macht dennoch keinen Sinn,
Wenn mein Hp ein 14er Labor hat und die Kolo nur ein 10er, sollte sich die Forschung dennoch verkürzen. Ein 14er und ein 10er sind immer noch mehr wie ein 14er oder ein 10er. Denn so wird man ja eher bestraft, wenn man das Netzwerk baut.

Schutzpatron

unregistriert

12

Donnerstag, 25. November 2010, 16:40

so ungefähr habe ich mir das fast gedacht, nachdem ich mein Netzwerk gebaut haben lab 14 aufm HP und ein 10er auf der kolo.
Es währe hilfreicher diesen besonderen Umstand vieleicht gleich in die Beschreibung aufzunehmen.

"Intergalaktisches Forschungsnetzwerk (Level 1)

Diese Technik ermöglicht es Forschern in mehreren Galaxien, jeweils an einem Projekt gemeinsam zu forschen.
Wobei das niedrigste Labor die Basis für die Forschung bildet, daher sollten die Labore gleichmäßig ausgebaut werden."

Bei vielen funktioniert das Netzwerk im Kopf noch wie bei Oxxme.

Aber es macht dennoch keinen Sinn,
Wenn mein Hp ein 14er Labor hat und die Kolo nur ein 10er, sollte sich die Forschung dennoch verkürzen. Ein 14er und ein 10er sind immer noch mehr wie ein 14er oder ein 10er. Denn so wird man ja eher bestraft, wenn man das Netzwerk baut.

find ich auch =(

also das mit den Gruppen, wie Stefan es in der ersten Beschreibung beschrieben hat, ist es besser (find ich)... habe gestern nun 5 Planis mit dem Netzwerk ausgestattet und meine Forschungszeit ist nun länger als davor... ist ein wenig blöd^^ (250mio Met fürn Anfang zum Fenster rausgeworfen^^)

ich hätte es ja verstanden, wenn ich aufm Main mein Flab auf 21 oder 22 gehabt hätte und dann Planis mit Flab´s auf 15 ins Netzwerk genommen hätte (2 verschieden % Gruppen)

naja hilft nix... Flabs ausbauen und das immer gleichzeitig... bzw 1 vor den anderen, denn sonst kann man ja auch ned forschen...

MfG

EDIT:

Zitat

Die Stufen sind wie folgt:

kleiner 10 = 0,75 %
zwischen 11 und 20 = 1,35%
zwischen 21 und 30 = 1,85%
größer 30 = 2,6%
deswegen denkt wohl jeder, dass die niedrigste Stufe Flab im Netzwerk die % Gruppe angibt

bei mir war das höchste 16 und das niedrigste 11, d.h. wenn ich das oben les

Zitat

zwischen 11 und 20 = 1,35%
d.h. ich bin davon ausgegangen, solange ich mit allen Flabs in eben dieser Gruppe bin, würde ich auch die selbe Zeitersparniss bekommen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Schutzpatron« (25. November 2010, 16:48)


13

Donnerstag, 25. November 2010, 18:11

Ich hab mir jetzt nochmal die Beschreibung dazu in den FAQs durchgelesen.

"Beispiel: Hat ein Spieler drei Netzwerke und hat Forschungslabore auf den Stufen 7, 23 und 15, dann ist 7 das Kleinste. Folglich dann 0,35% und 3 Netzwerke ergeben 3 Verbindungen, sodass wir eine Verkürzung der Zeit von 3 * 0,35% = 1,05% haben. "

Daraus egibt sich, daß das Netzwerk erst was bringt wenn alle Labore gleich sind. Solange eins hinterherhingt bestrafe ich mcih selber und das kann irgendwo nicht sein.
Was nutzen mir zwei gute Labore, wenn mir das eine auf einer neuen kolo alles kaputt macht? Ich muß den Planeten erst forschungsmäßig aufs gleiche Level bringen bevor ich das Netzwerk bauen kann, sonst mache ich einen Schritt zurück.

Könnte man eine nicht weniger negativere Formel benutzen?
zB. Summe aller vernetzten Labore x 1,9 geteilt durch die Anzahl der vernetzten Labore = Basiswert

Lab 7 , 23 , 15 währe in eurem Beispiel ein Basiswert von 28,5
Lab 7 , 23 , 10 währe in eurem Beispiel ein Basiswert von 25,3
Lab 7 , 23 , 15 , 12 währe in eurem Beispiel ein Basiswert von 27
Lab 7 , 23 , 15 , 6 währe in eurem Beispiel ein Basiswert von 24

damit würde das Netzwerk wirklich was bringen und auch der entsprechend gleich- oder ungleiche Ausbau der Kolos würde sich bemerkbar machen.

14

Donnerstag, 25. November 2010, 19:09

Nachtrag und Frage,

ich hab zwei kolos mit gleichen Laboren und auf beiden das Netzwerk gebaut, wirkt sich ein Planet ohne Labor auf die Zeiten aus, genügend Verbindungen vorausgesetzt, und hat der Allianzplant Einfluss auf die Forschungszeiten?

karltester

unregistriert

15

Donnerstag, 25. November 2010, 20:38

Kurze Antwort : nein

Schutzpatron

unregistriert

16

Donnerstag, 25. November 2010, 21:55

Kurze Antwort : nein
für was galt das jetzt?

MfG

17

Donnerstag, 25. November 2010, 21:55

Welchesn Sinn hat dann ein Intergalaktisches Forschungsnetzwerk, wenn immer das schlechteste als Grundwert dient?

Dann betreibe ich halt nur dort Forschung wo auch ein weit ausgebautes Forschungslabor steht, spare Planifelder und Ress, oder?

Schutzpatron

unregistriert

18

Donnerstag, 25. November 2010, 22:02

Welchesn Sinn hat dann ein Intergalaktisches Forschungsnetzwerk, wenn immer das schlechteste als Grundwert dient?

Dann betreibe ich halt nur dort Forschung wo auch ein weit ausgebautes Forschungslabor steht, spare Planifelder und Ress, oder?

naja es bringt dir scho was, wennde überall die Flabs gleich ausgebaut hast, aber nur dann^^ und im prinzip auch erst ab stufe 21 bzw 30^^

und joar... macht ned den Fehler und baut eure Netzwerke wenn ihr eure Flabs auf 11 habt... gruppen zählen ned... im Prinzip (so wies mir gesagt wurde) zählt nur das niedrigste und von dem wird die Zeit iwie rangezogen... naja versteh wer will... blick da eh nimmer wirklich durch^^ zuviele verschiedene Dinge gehört/gelesen^^

MfG

karltester

unregistriert

19

Freitag, 26. November 2010, 07:11

zu sagen das es erst etwas ab x oder y etwas bringt ist nicht richtig. die forschung ist nunmal der grundwert und der muß überall gleich sein, um sicher gehen zu können das der auch verwendung findet.

@schutzpatron
mein nein war die antwort auf die beiden fragen von rommie.

Schutzpatron

unregistriert

20

Freitag, 26. November 2010, 11:11

joar... also überall die labs von 11 auf 12 gebaut... 2min verkürzung auf 13 gebaut, wieder 2min^^ bei teilweise 9h forschungszeit, aber ne kleine Ersparniss (deswegen sagte ich, dass es erst dann lohnt =( )

MfG

Ähnliche Themen